von Navid Kermani
Gelesen von Ensemblemitgliedern des Deutschen SchauSpielHauses

Zu Fuß, in Bussen oder Sonderzügen zieht ein Flüchtlingstreck von der Insel Lesbos in Richtung Deutschland. Navid Kermani war im Herbst 2015 auf dieser »Balkanroute« unterwegs und berichtet davon, warum die Welt der Krisen und Konflikte, die wir weit vor den Toren Europas wähnten, plötzlich auch unsere Welt ist. Das Ensemble des SchauSpielHauses hat gemeinsam mit Navid Kermani seine Reportagen eingelesen, um gerade in Zeiten der Pandemie auf die Situation der Geflüchteten aufmerksam zu machen.

Die Lesung wird als Mitschnitt angeboten. Dieser wird ab Sa, 1/5/2021 19.00 Uhr für 24 Stunden kostenfrei auf dringeblieben.de zur Verfügung stehen.


Eine Veranstaltung zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«


In Zusammenarbeit mit der Körber Stiftung.

Recommendations